Jugendtag in Saarbrücken am 10. November 2018

Herzliche Einladung zum Saarbrücker Jugendtag der ErBaut-Gemeinde!

Wann?   10.11.2018 ab 9:45 Uhr

Wo?
ErBaut –
Christliche Gemeinde Saarbrücken
Kaiserstraße 122
66133 Saarbrücken-Scheidt

Was?   
„Josua – der Eroberer des Paradieses“
3 Einheiten mit Steffen Rosenkranz & Co.

Programm

09:45 Uhr            Ankommen und Begrüßung
10:00 Uhr            1. Einheit
11:00 Uhr            Pause
11:20 Uhr            2. Einheit
13:00 Uhr            Mittagessen
14:00 Uhr            Freizeitaktivitäten (bitte Sportsachen mitbringen)
17:30 Uhr            Imbiss
18:00 Uhr            3. Einheit

Anschließend gemütliches Beisammensein

Anmeldung
Anmeldung an Michael Krampulz (mkrampulz64@gmail.com)
Bitte bis spätestens 30.10.2018!

Übernachtungsmöglichkeiten
Für Teilnehmer von außerhalb wird es Übernachtungsmöglichkeiten von Freitag auf Samstag und/oder Samstag auf Sonntag geben. Bitte frühzeitig (bei Anmeldung) Bescheid geben!

Sonntags ist der reguläre Gottesdienst in der Gemeinde abschließender gemeinsamer Programmpunkt.

Jugendtage 2018-06 | Musik in unseren Ohren – Musik in unseren Herzen

Termin: Freitag bis Sonntag  |  08.06. bis 10.06.2018

Thema: Musik in unseren Ohren – Musik in unseren Herzen

Referentin: Annette Blecher

Wenn wir etwas mögen, ist es Musik in unseren Ohren, wer den Ton angibt, spielt die erste Geige und wem der Marsch geblasen wird, der pfeift auf dem letzten Loch…

Musik bewegt, begeistert uns, tröstet und fordert heraus – und sie umgibt uns ständig, auch wenn wir gar nicht bewußt Musik hören. Was ist das eigentlich, was uns da geschenkt ist? Wie funktioniert „unsere“ Musik und was gibt es da sonst noch so alles?

Neben einem Impulsvortrag am Freitagabend werden Samstag zwei Workshops angeboten: „Musik in der Bibel“ und „Songwriting“ (für Anfänger und Fortgeschrittene).

Darüberhinaus soll natürlich auch das Musik machen an diesem Wochenenden nicht zu kurz kommen, mit Stimme (habt ihr dabei) und Instrument (bitte mitbringen!)

Annette Blecher hat an der MHS Freiburg Musik studiert, unterrichtet zur Zeit an einem Gymnasium in NRW und komponiert nebenbei.

 

Am Samstagnachmittag machen wir – wie sonst auch – etwas AKTIVES. Singen in der Fußgängerzone, ein Stadtspiel oder evtl. Beachvolleyball.

Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung!

Anmeldung hier

Veranstaltungsort:

Christliche Gemeinde Trier
Zuckerbergstr. 20
54290 Trier
www.christliche-gemeinde-trier.de

Programm

Freitag

ab 19:00h Ankunft / Imbiss
20:00-21:30h Bibelarbeit

Samstag

09:30-13:00h Bibelarbeit
13:00-14:00h Mittagessen
14:30-17:30h Aktion (bei gutem Wetter draußen)
18:30-19:30h Abendessen
20:00-21:30h Missionsbericht über das Tamar-Center in Thailand

Sonntag

9:30-10:30h Abendmahl
11:00-12:00h Gottesdienst
13:00-14:00h Gemeinsames Mittagessen

Jugendtage 2018-02 Hesekiel – die Herrlichkeit Gottes in meinem Leben

Termin: Freitag bis Sonntag  |  16.02. bis 18.02.2018

Thema: Hesekiel – die Herrlichkeit Gottes in meinem Leben

Referent: Daniel Bühne

Daniel wird folgenden Fragestellungen nachgehen:

Warum sieht man so wenig Unterschiede zwischen uns und anderen Menschen, die keine Christen sind?

Weshalb ist so wenig von der Herrlichkeit Gottes in unserem Leben zu sehen?

Was muss man tun, damit die Herrlichkeit Gottes über unserem Leben erstrahlt?

Wieso soll man dies überhaupt anstreben?

 

Am Samstagnachmittag machen wir – wie sonst auch – etwas AKTIVES. Voraussichtlich werden wir sportliche Aktivitäten in einer Sporthalle anbieten und eine Wanderung.

Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung!

Anmeldung hier

Veranstaltungsort:

Christliche Gemeinde Trier
Zuckerbergstr. 20
54290 Trier
www.christliche-gemeinde-trier.de

Programm

Freitag

ab 19:00h Ankunft / Imbiss
20:00-21:30h Bibelarbeit

Samstag

09:30-13:00h Bibelarbeit
13:00-14:00h Mittagessen
14:30-17:30h Aktion (bei gutem Wetter draußen)
18:30-19:30h Abendessen
20:00-21:30h Missionsbericht über Kuba

Sonntag

9:30-10:30h Abendmahl
11:00-12:00h Gottesdienst
13:00-14:00h Gemeinsames Mittagessen

Jugendtage 2017-11 Einflussreich – Wer darf uns prägen und verändern?

Jugendtage

Termin: Freitag bis Sonntag  |  10.11. bis 12.11.2017

Thema: Einflussreich – Wer darf uns prägen und verändern?

Referenten: Harald Ulrich (Trier) und Christoph Elter

 Täglich sind wir dem Einfluss von vielen Stimmen, Worten, Botschaften, Bildern, usw. ausgesetzt. Wir leben in einer bunten und interessanten Welt. Man könnte es auch negativer ausdrücken … , aber nein, es gibt wirklich viel schönes und wissenswertes, aber auch viel Schrott.

Wie können wir lernen, schlechte Einflüsse abzuwehren? Gibt es einen Spamfilter für die Seele?

Wie gehen wir als Christen mit der allgegenwärtigen Informationstechnologie um? Wie können wir Medienkompetenz erlangen,  per Definition die „Fähigkeit, Medien den eigenen Bedürfnissen und den eigenen Zwecken entsprechend zu nutzen und mit ihnen verantwortungsvoll umgehen zu können?“

Solche Fragen wollen wir bei den Jugendtagen klären und wir hoffen, dass ihr durch weitere Fragen und Impulse mitmacht.

Wie ticken wir eigentlich?
Am Freitag wird Christoph  darüber sprechen, wie die menschliche Seele in der Bibel beschrieben wird. Wie funtioniert das eigentlich mit dem Einfluss? Jesus hat öfter mal gesagt: Wer ein Ohr hat der höre! Und in den Sprüchen Salomos gibt es viele Hinweise darauf, dass unser Herz ein großer Schatz ist, in dem nicht jeder einfach so herumwühlen darf.

Einflussreich
Am Samstag wird Harald darüber sprechen, was die Hintergründe der modernen Medien sind.  Er ist beruflich in der Medienbranche tätig und hat dadurch den entsprechenden Durchblick. Die Bibel wird dabei nicht zu kurz kommen, denn wir werden gemeinsam darin die Lösung dafür suchen, wie wir unguten Einflüssen entgehen und Leidenschaft für das Hören auf die Stimme unseres guten Gottes entwickeln können.

AKTIV
Am Samstagnachmittag machen wir wie sonst auch etwas AKTIVES. Wenn das Wetter gut ist sind wir draußen. Wer sich angemeldet hat, erhält rechtzeitig per E-Mail die Info, was wir konkret machen werden, sei es Schlittschuhlaufen, Wandern oder  eine Aktion in der Fußgängerzone.

Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung!

Anmeldung hier

Veranstaltungsort:

Christliche Gemeinde Trier
Zuckerbergstr. 20
54290 Trier
www.christliche-gemeinde-trier.de

Programm

Freitag

ab 19:00h Ankunft / Imbiss
20:00-21:30h Bibelarbeit

Samstag

09:30-13:00h Bibelarbeit
13:00-14:00h Mittagessen
14:30-17:30h Aktion (bei gutem Wetter draußen)
18:30-19:30h Abendessen
20:00-21:30h Missionsbericht

Sonntag

9:30-10:30h Abendmahl
11:00-12:00h Gottesdienst
13:00-14:00h Gemeinsames Mittagessen

Jugendtage 2017-02 Veränderung – Wer bin ich? Wozu lebe ich?

Jugendtage

Termin: Freitag bis Sonntag  |  10.02. bis 12.02.2017

Thema: Veränderung

Referent: Jörg Hübner

 Wer bin ich? Wozu lebe ich?

Und wie geschieht anhaltende Veränderung in meinem Leben?

Mit einem Streifzug durch Gottes Heilsgeschichte lernen wir zu verstehen, dass es unsere Heilsgeschichte ist.

Die Veränderung beginnt da, wo ein Bewusstsein der neuen Identität in Jesus Christus verstanden und angenommen wird.
Wir schreiben unsere Biografie neu.

Der Streifzug durch Gottes Heilsgeschichte umfasst

Teil 1: Ein Blick hinter die Kulisse – wo die Rebellion begann

Teil 2: Unsere Identität ist verloren gegangen – wir spielen in der falschen Mannschaft

Teil 3: Christus in uns – die Veränderung beginnt. Eine Biografie wird neu geschrieben.

Vorträge, lebensnah und praktisch.

Anmeldung hier

Veranstaltungsort:

Christliche Gemeinde Trier
Zuckerbergstr. 20
54290 Trier
www.christliche-gemeinde-trier.de

Programm

Freitag

ab 19:00h Ankunft / Imbiss
20:00-21:30h Bibelarbeit

Samstag

09:30-13:00h Bibelarbeit
13:00-14:00h Mittagessen
14:30-17:30h Aktion
18:30-19:30h Abendessen
20:00-21:30h Missionsbericht über Gefährdetenhilfe SCHEIDEWEG e.V.

Sonntag

9:30-10:30h Abendmahl
11:00-12:00h Gottesdienst
13:00-14:00h Gemeinsames Mittagessen

Jugendtage 2016-11 Gesagt – getan: Wenn Gott redet, dann tut sich was

Jugendtage

Termin: Freitag bis Sonntag  |  04.11. bis 06.11.2016

Thema:   „Gesagt – getan: Wenn Gott redet, dann tut sich was“
Referent: Dieter Bluhm

———–

Das Alte Testament, das lange Zeit vor dem Neuen Testament geschrieben wurde, enthält viele detaillierte Vorhersagen, die sich mit unglaublicher Genauigkeit erfüllt haben.

  •  Prophetien über das Kommen des Messias
  • Erfüllte Vorhersagen über historische Städte
  • Prophezeiungen Daniels über die Weltgeschichte
  • Wissenschaftliche  Aussagen in der Bibel, die sich später als richtig erweisen

Mehr als 3000 Prophezeiungen, die sich sicherlich nicht zufällig erfüllt haben, können unser Vertrauen in die „Heilige Schrift“ stärken.

In 3 Bibelarbeiten wird Dieter Bluhm das Thema Prophetie näher bringen:

  1.  Prophetie – was ist das? Biblische und außerbiblische Prophetien (z.B. Nostradamus, usw.)
  2. Der verheißene Erlösung und die geniale Erfüllung der messianischen Prophetien
  3. Vorhersagen, die jeden von uns betreffen (z.B. Joh 14: Das Vaterhaus)

Anmeldung hier

Veranstaltungsort:

Christliche Gemeinde Trier
Zuckerbergstr. 20
54290 Trier
www.christliche-gemeinde-trier.de

Programm

Freitag

ab 19:00h Ankunft / Imbiss
20:00-21:30h Bibelarbeit

Samstag

09:30-13:00h Bibelarbeit
13:00-14:00h Mittagessen
14:30-17:30h Aktion in der Fußgängerzone
18:30-19:30h Abendessen
20:00-21:30h Missionsbericht

Sonntag

9:30-10:30h Abendmahl
11:00-12:00h Gottesdienst
13:00-14:00h Gemeinsames Mittagessen

Jugendtage 2016-06 Die gute Nachricht rüberbringen

Jugendtage

Termin: Freitag bis Sonntag  |  17.06. bis 19.06.2016

Thema:   „Die gute Nachricht rüberbringen“
Referent:  Oliver Schönberg

Wie kann man heutzutage die Gute Nachricht von der Erlösung durch Jesus Christus so rüberbringen, dass die Menschen zumindest verstehen, worum es eigentlich geht?!

In diesem Seminar möchten wir gemeinsam lernen, wie man mit verschiedenen Methoden auf Menschen zugehen kann und wie man in der Öffentlichkeit in Fußgängerzone Interesse wecken kann. Zunächst kommt die Theorie und am Nachmittag die Praxis. Natürlich wird keiner gezwungen, in der Fußgängerzone Gespräche zu führen usw. Aber es ist auf jeden Fall eine echte Chance, neues zu lernen. Lass dich ermutigen, auf deine Weise dabei zu sein!

Die Workshops:

  1. Den unsichtbaren Gott sichtbar machen,  das ist unmöglich.
    Sichtbar von ihm erzählen aber nicht. Möglich ist das z.B. mit einem Sketchboard, mit dem man nach guter Vorbereitung mit wenigen Pinselstrichen verblüffende Effekte erzielen kann.
    Das Sketchboard in Aktion
  2. Durch ein kleines Theaterstück (Anspiel) kann man die Aufmerksamkeit er Passanten bekommen. Wir üben ein Stück ein und führen dies in der Fußgängerzone einige Male auf.
  3. Es gibt noch mehr coole Aktionen, die man in der Fußgängerzone machen kann. Bibelverse mit Kreide auf den Boden schreiben, Puzzle spielen, um mit Leuten ins Gespräch zu kommen, sich in ein Bett legen mit der Aufschrift: „Wer Jesus nicht kennt, hat sein Leben verpennt“ – welche Sachen wir dann wirklich durchführen, hängt auch von euch ab. Feedback dazu ist erwünscht.

Der Referent ist seit Oktober 2015 bei der Barmer Zeltmission als Evangelist tätig.
Seine Jugendzeit verbrachte er in der „rechten“ Szene und war vertraut mit Aggresion, Hass und Gewalt – bis er eines Tages der Liebe Gottes begegnete …
Seine Wirkungsbereiche bei der Barmer Zeltmission: Zelt- und Saalveranstaltungen, Mobiler Treffpunkt, Kulturdialog-Bus, Gästegottesdienste, Vorbereitung und Durchführung von Straßenevangelisation, Seminare.


Anmeldung hier

Veranstaltungsort:

Christliche Gemeinde Trier
Zuckerbergstr. 20
54290 Trier
www.christliche-gemeinde-trier.de

Programm

Freitag

ab 19:00h Ankunft / Imbiss
20:00-21:30h Bibelarbeit

Samstag

09:30-13:00h Bibelarbeit
13:00-14:00h Mittagessen
14:30-17:30h Aktion in der Fußgängerzone
18:30-19:30h Abendessen
20:00-21:30h Missionsbericht

Sonntag

9:30-10:30h Abendmahl
11:00-12:00h Gottesdienst
13:00-14:00h Gemeinsames Mittagessen

Jugendtage 2016-04 H I O B S B O T S C H A F T

Jugendtage

Termin: Freitag bis Sonntag  |  15.04. bis 17.04.2016

Thema:   „H I O B S    B O T S C H A F T“
Referent:  Alexander vom Stein

Wir müssen uns der Tatsache stellen, dass überall und zu allen Zeiten tiefes Leid über Menschen kommt, ohne dass dies eine Folge ihrer persönlichen Schuld ist. Das Buch Hiob löst dieses Rätsel nicht auf, aber es hilft dabei, es stehen zu lassen und Gott trotzdem zu vertrauen. Die, mit dieser Frage verbundene, Spannung wird auch für die Gläubigen heute nicht aufgelöst, obwohl uns das Neuen Testament einen erweiterten Blick auf das Thema schenkt.

In keinem anderen Buch der Bibel wird mehr über die Schöpfung gesprochen. Sie ist die erste und grundlegendste Offenbarung Gottes. Eine besondere Bedeutung kommt dem zu, solange die weitergehende Offenbarung durch sein Wort, die Bibel und den Herrn Jesus noch unbekannt sind. Für uns ist diese Botschaft wieder nötig geworden, weil es, anders als in den vielen Jahrhunderten davor, in der Moderne nicht mehr selbstverständlich ist, an den Schöpfer zu glauben. Die Menschen leben heute weithgehend, wie sie möchten. Es gibt keine allgemein anerkannte moralische Instanz, die ihnen irgend etwas vorschreiben könnte. Was sind die Folgen dieser Freiheit? Echter Schöpfungsglaube führt zu hoher Sittlichkeit. Wer Gott als seinen Schöpfer und seine Mitmenschen als Mitgeschöpfe wahrnimmt handelt verantwortlich.

Zu allen Zeiten war der Mensch sich seiner intellektuellen Fähigkeiten bewusst. Immer schon hat er mit der Frage gerungen, wie Verstand und Glaube sich zueinander verhalten. Aber nie war der wissenschaftliche und technologische Fortschritt so rasant wie heute. Das führt schnell zur Hybris, zu Machbarkeitswahn und Selbstüberschätzung. Dabei sollte gerade der Erkenntnisfortschritt in der Wissenschaft dazu führen, dass der Mensch sich, was die großen Fragen betrifft, seiner Unzulänglichkeit bewusst wird.

Wir bekommen in diesem Buch einen Eindruck davon, dass Gott furchtbar ist. Er lässt sich nicht von seinen Geschöpfen auf die Anklagebank setzen – aber aus Liebe zu ihnen setzt er sich in Jesus Christus freiwillig auf diesen Platz um dort angeklagt, verurteilt und gerichtet zu werden. Zur Zeit Hiobs ist das noch in weiter Ferne, aber es gibt schon viele zarte Hinweise..

Teil 1: H ört den Schöpfer!
Teil 2:  I m Schmelztiegel Gottes
Teil 3: O ffene Fragen
Teil 4: B ehemot und Leviathan


Anmeldung hier

Veranstaltungsort:

Christliche Gemeinde Trier
Zuckerbergstr. 20
54290 Trier
www.christliche-gemeinde-trier.de

Programm

Freitag

ab 19:00h Ankunft / Imbiss
20:00-21:30h Bibelarbeit

Samstag

09:30-13:00h Bibelarbeit
13:00-14:00h Mittagessen
14:30-17:30h Aktion in der Fußgängerzone
18:30-19:30h Abendessen
20:00-21:30h Filmabend

Sonntag

9:30-10:30h Abendmahl
11:00-12:00h Gottesdienst
13:00-14:00h Gemeinsames Mittagessen

Jugendtage 2016-01 Mit dem Heiligen Geist erfüllt sein – Wie geht das?

Jugendtage

Termin: Freitag bis Sonntag  |  29.01. bis 31.01.2016

Thema: „Mit dem Heiligen Geist erfüllt sein – Wie geht das?“

Aufgrund seines  „zurückhaltenden“ Wesens nimmt der Heilige Geistin der Bibel eher eine Rolle im Hintergrund ein.
Deshalb sind auch viele Missverständnisse über dieses Thema im Umlauf.

Wir wollen miteinander versuchen, eine gesunde Lehre darüber auszuarbeiten. Die Bibel ist für den unvoreingenommenen Christen voll klarer Hinweise dazu.

Aber nur wenn eins ebenfalls klar ist:
Das Ziel ist nicht, über den Heiligen Geist zu verfügen,
sondern dass er über mich verfügt!

Teil 1: Welchen Geist Gott uns nicht gegeben hat
Teil 2: Der Heilige Geist und der Verstand
Teil 3: Mit dem Heiligen Geist erfüllt sein — Wie geht das?

Am Samstagnachmittag wollen wir wieder in der City Trier singen. Aber nicht nur das …

Referent: Roger Dietz (Siegen)

Anmeldung hier

Veranstaltungsort (Achtung! Neue Adresse)

Christliche Gemeinde Trier
Zuckerbergstr. 20
54290 Trier
www.christliche-gemeinde-trier.de

Programm

Freitag

ab 19:00h Ankunft / Imbiss
20:00-21:30h Bibelarbeit

Samstag

09:30-13:00h Bibelarbeit
13:00-14:00h Mittagessen
14:30-17:30h Aktion in der Fußgängerzone
18:30-19:30h Abendessen
20:00-21:30h Filmabend

Sonntag

9:30-10:30h Abendmahl
11:00-12:00h Gottesdienst
13:00-14:00h Gemeinsames Mittagessen

Jugendtage 2015-11 Wie die 2. Generation der 3. Generation hilft

Jugendtage

Termin: Freitag bis Sonntag  |  20.11. bis 22.11.2015

coaching500Manchmal bekommen junge Leute schwierige Aufgaben zugeteilt. Titus ergriff die Möglichkeit, in Kreta schier unmögliches zu leisten. Unter einem ziemlichen Zeitdruck.

Der Titusbrief ist eine Herausforderung an junge Leute, in der Kraft Gottes Großes zu tun. Dabei stoßen wir nicht nur auf unsere Begrenztheit, sondern auch auf schwierige Leute und Umstände. Aber immer, wenn Gott uns Aufträge gibt, rüstet er uns auch entsprechend aus. Das ist spannend. Daher soll das Wochenende gerade dazu dienen, dir Mut zu machen, nicht nur in speziellen Zeiten fröhlich Gott zu dienen, sondern besonders auch im grauen Alltag.

Referent: Peter Lüling

Anmeldung hier

Veranstaltungsort

Christliche Gemeinde Trier
Zuckerbergstr. 20
54290 Trier
www.christliche-gemeinde-trier.de

Programm

Freitag

ab 19:00 Ankunft / Imbiss
20:00-21:30 Bibelarbeit

Samstag

09:30-13:00 Bibelarbeit
13:00-14:00 Mittagessen
14:30-15:30 Singen in der Fußgängerzone
15:30-18:30 Ausflug
18:30-19:30 Abendessen
20:00-21:30 Bericht von Carsten Luft über einen Auslandseinsatz in Brasilien

Sonntag

9:30-10:30h Abendmahl
11:00-12:00h Gottesdienst
13:00-14:00h Gemeinsames Mittagessen